Lech Card Leistungen

LechErleben

Erleben Sie Lech auf eine neue Art und Weise – Einheimische zeigen Ihnen das Lech Gefühl, ganz nach dem Motto: Mehr Raum, mehr Zeit.

LechErLeben – der Name ist Programm. In besonderen Zeiten wie diesen besinnen wir uns auf das Wesentliche: Die Natur und ihre unglaubliche Kraft, die sie uns Tag für Tag schenkt. Lech Zürs ist ein Lebensgefühl – ein Sehnsuchtsort – eine Quelle der Inspiration. Lecherinnen und Lecher laden Sie ein, bei vielfältigen Aktivitäten zum Auftanken von Lebensenergie diesen besonderen Ort zu spüren. Dabei entdecken Sie Kraftplätze inmitten der Lecher Bergwelt, ersprüren und erschmecken die Heilkraft unserer Natur oder hören Klänge, die Ihnen verraten, wo sie sich gerade befinden: Im natürlich gewachsenen, kleinen Bergdorf Lech am Arlberg.


Montag
Pilates am Berg mit Uli Alber

Eine Plattform inmitten von Blumenwiesen am Petersboden ist der Schauplatz für eine Inspirationsreise der besonderen Art. Uli Alber zeigt Ihnen Pilates. Es verbindet Übungen zur Steigerung der Koordination, Kondition und Konzentration. Die Muskeln werden unter Anwendung besonderer Atemrythmen gleichzeitig entspannt, trainiert und gedehnt. Vor allem die Muskulatur von Rücken und Bauch profitiert vom ganzheitlichen Training nach Pilates. Dadurch werden falsche Haltung und Bewegungsabläufe korrigiert und die Wirbelsäule entlastet. Die Beweglichkeit bleibt erhalten und Rückenschmerzen haben keine Chance.
Matten für Pilates können bei der Lech Zürs Tourismus ausgeliehen werden.
Bei Schlechtwetter findet das Programm im sport.park.lech statt.

Dienstag
Bike & Hike mit Vinzenz Wingelmayr

Die Arlberg Region bietet perfekte Voraussetzungen für die Kombination aus „Bike & Hike“. Mit dem Fahrrad geht es zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung und dann zu Fuß weiter bis zum Ziel. Sei es das Zugertal, Oberlech oder Zürs - alle Ortsteile sind mit dem Fahrrad gut erreichbar. Von dort aus warten leichte bis anspruchsvolle Wanderungen und Bergtouren, begleitet von atemberaubender Landschaft, auf Sie. Und das Beste daran: Nach einer anstrengenden Bergtour steht auf halbem Weg das Fahrrad schon bereit, mit dem Sie dann ganz gemütlich zurück zu Ihrem Ausgangspunkt gelangen. Mit „Bike & Hike“ gelangen Sie leichter und schneller an Orte, die Ihnen vielleicht bislang verborgen blieben.

Mittwoch
Yoga am Berg mit Marilena Walch

Während die ersten Sonnenstrahlen vorsichtig die Berggipfel im Osten beleuchten, bringt Sie die Petersbodenbahn, gemeinsam mit Marilena Walch, zur Plattform inmitten von Blumenwiesen am Petersboden. Der Tau funkelt noch auf der Wiese und Sie praktizieren inmitten der imposanten Bergkulisse von Lech dynamische, kraftvolle aber auch beruhigende Yoga-Übungen mit unserer Expertin Marilena. Yoga fördert die Ausdauer, verbessert die Konzentration und stärkt Körper und Geist.

Matten für Yoga können bei der Lech Zürs Tourismus ausgeliehen werden.
Bei Schlechtwetter findet das Programm im sport.park.lech statt.

Donnerstag
Lech erspüren – die Heilkraft der Berge mit Veronika Walch

Die Bergwelt und die Naturschätze rund um das idyllische Bergdorf Lech am Arlberg sind Balsam für die Seele. Wer mit offenen Augen und aktivierten Sinnen auf den gepflegten Wanderwegen und inmitten der alpinen Kräuterwelt spaziert, wird mit Hilfe der Naturpädagogin und Kräuterexpertin Veronika Walch, so manch neuen Blickwinkel und Kraftplatz von Lech entdecken. Tanken Sie Lebensenergie auf und entdecken Sie mit Veronika die vielseitige, alpine Kräuterwelt von Lech am Arlberg.

Freitag
Lech erschmecken – die gesunde Naturküche mit Thorsten Probost

Der vielfach prämierte Haubenkoch Thorsten Probost hat in den vielen Jahren in der Arlberg Region sein Handwerk mit Hilfe der Lecher Naturschätze weiter verfeinert. Gekocht wird unter dem Motto „Was wir nicht haben, werden wir auch nicht zwingend brauchen“. Seine Philosophie erfährt mittlerweile viele Nachahmer: „Architected by nature“. Die Natur ist der Architekt unserer Küche in den Bergen. Im Einklang mit ihr zu leben bedeutet für Thorsten: Genießen. Ohne Sommer gibt es für uns keinen Winter. Wir können die Kraft der Natur im Winter nur spüren, weil wir im Sommer durch Almwirtschaft behutsam mit unserer Natur umgehen. Gemeinsam mit Thorsten Probost entdecken, erkunden, erfahren und erschmecken Sie den Lecher Bergsommer.

Samstag
Sonnenaufgangswanderung Mohnenfluh (2.542m) mit Martin Murr

Die Sonne erklimmt immer höher den Horizont und verdrängt die Dunkelheit von Minute zu Minute. Das tiefe Blau wird von warmen gelb, orange und rot Tönen übertüncht. Und plötzlich blitzen hinter den Berggipfeln die ersten Sonnenstrahlen hervor und man spürt die Wärme am ganzen Körper. Für viele eines der schönsten Bergerlebnisse: Ein Moment für die Ewigkeit, der Sonnenaufgang auf der Mohnenfluh (2.542m). Für dieses einzigartige Erlebnis benötigt man ausreichend warme Kleidung, Trittsicherheit mit festem Schuhwerk und Profil und warme, schmackhafte Verpflegung.

Sonntag
Klangspaziergang mit dem Team vom Lech Museum

Wie klingt Lech? Jeder Ort hat beim genauen Hinhören seine individuelle Klanglandschaft, mit ihrem saisonalen Rhythmus, ihren Geräuschen und verschiedenen Sprachen. Die aktuelle Sonderausstellung des Lechmuseums THE SOUND OF LECH befasst sich mit dieser Thematik. Der Klang eines Ortes erzählt von den lauten und leisen Stimmen, von gegenwärtigen und vergangenen Klängen aus Lech am Arlberg. Beim gemeinsamen „Soundwalk“ werden Sie, anhand von Hörtrichtern, neben „Sehens- auch Höhrenswürdigkeiten“ in Lech entdecken. Beim Hörspaziergang können Sie das Bergdorf Lech neu erfahren. Lassen Sie sich zum Hören anstiften!

Alle Programmpunkte von LechErLeben sind bis am Vortag 17:00 Uhr buchbar